Kulturnacht 2017
Eyecatcher

Kooperation IGS Rülzheim mit Chawwerusch Theater Herxheim

Die IGS Rülzheim ist neuerdings Kooperationsschule der Expedition Junges Chawwerusch.

Die Expedition ist die neue Sparte des Chawwerusch Theaters in Herxheim, die sich in erster Linie an junge Menschen richtet.
Logo Chawwerusch
„Unsere Stücke beschäftigen sich mit Themen, die junge Leute interessieren“ so Stephan Wriecz, der gemeinsam mit Miriam Grimm die Expedition ins Leben gerufen hat und fährt fort: „Darüber hinaus möchten wir jungen Theaterbegeisterten die Möglichkeit bieten, noch mehr vom Theater zu erfahren.“ Deshalb gäbe es nun auch das Angebot der Kooperationsschulen.

Dies stößt bei der IGS Rülzheim auf offene Ohren: „Diese Kooperation kommt uns wie gerufen, haben wir hier doch einen künstlerisch-musischen Schwerpunkt“, so Patrick Müller, der an der IGS unter anderem Darstellendes Spiel unterrichtet.

Im Wahlpflichtfach Darstellendes Spiel wurden bereits viele spannende Projekte durchgeführt, bei denen die Schüler selbst auf der Bühne standen. Darüber hinaus sorgten die DS-Lehrer immer wieder dafür, dass die Schüler einen Einblick in professionelle Theaterarbeit erhielten.

„Die enge Zusammenarbeit mit einem Theater, das nur wenige Kilometer entfernt ist, ist für die Schule nun besonders interessant“, so Schulleiter Nikolaus Bosch. Die Kooperation beginnt mit dem Besuch der beiden Schauspieler Miriam Grimm und Stephan Wriecz in der Schule, bei dem sie mit den DS-Kursen der 9. und 10. Jahrgangsstufe schauspielerisch arbeiten werden. Anschließend unternimmt die ganze Stufe einen Ausflug ins Theater nach Herxheim, um sich die erste Produktion der Expedition „Ten things to do before I die“ anzusehen.


Kooperation mit Wolf Ware