d IGS-Rülzheim - Mittagessen

Mittagessen

Achtung: Bankverbindung wurde geändert.
Bitte überprüfen!

Bankverbindung
Kontoinhaber/Begünstigter: Kreisverwaltung Germersheim
IBAN: DE04 5485 0010 1000 3543 97
BIC: SOLADES1SUW
Geldinstitut: Sparkasse Südpfalz
Verwendungszweck: ID-Nummer und Name des Kindes

Wichtig ist, dass bei der Überweisung die ID-Nummer des Chips (steht auf dem Chip) und der Name des Kindes als Verwendungszweck angegeben werden und der Betrag für die Kosten des Bestellzeitraums ausreicht.


Grundlage für den bargeldlosen Essenseinkauf ist ein Chip in Form eines Schlüsselanhängers. Dieser wurde am ersten Schultag nach den Sommerferien an Ihr Kind ausgegeben. Damit mit diesem Chip ein Essen bezahlt werden kann, muss vorher eine Überweisung auf das Mensakonto (Bankverbindung siehe unten) erfolgen.

Das Geld muss immer spätestens am Freitag der Vorwoche auf dem Konto eingegangen sein. Erst dann steht es montags Ihrem Kind für die Bestellung des Mittagessens zur Verfügung. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass die Laufzeit einer Überweisung manchmal mehrere Tage dauern kann. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihrer Bank für die Überweisung des Geldes einen Dauerauftrag zu erteilen.

Bitte überweisen Sie bei Geschwisterkindern für jedes Kind den Betrag einzeln, da die Überweisung automatisch verarbeitet wird und dadurch auch dem richtigen Chip zugeordnet werden kann!

Infoblatt über die schulische Mittagsverpflegung an den Ganztagsschulen

Kennzeichnung von Zusatzstoffen gemäß ZzuIV vom 29.01.1998


Nachfolgende Zusatzstoffe werden von uns in den Speiseplänen mit folgenden Fußnoten gekennzeichnet:
Kennziffern
(Fußnote)
Kenntlichmachung
Zusatzstoffe - laut Zusatzstoffe - Zulassungsverordnung ZZulv -
1 mit Farbstoff
2 mit Konservierungsstoff
3 mit Antioxydationsmittel
4 mit Geschmacksverstärker
5 geschwärzt
6 geschwefelt
7 gewachst
8 mit Phosphat
9 mit einer Zuckerart oder Süßungsmittel

Kennzeichnung von Allergenen gemäß VO (EU) 1169/2011


Nachfolgende Hauptallergene werden von uns in den Speisenplänen, unabhängig von ihrer Menge, mit folgenden Fußnoten gekennzeichnet:
Kennziffern
(Fußnote)
Kenntlichmachung von Allergenen
10 Glutenhaltige Getreide
(d. h. w-Weizen, r-Roggen, g-Gerste, h-Hafer, d-Dinkel, k-Kamut oder deren Hybridstämme) und daraus gewonnene Erzeugnisse
11 Krebstiere und daraus gewonnene Erzeugnisse
12 Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse
13 Erdnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse
14 Sojabohnen und daraus gewonnene Erzeugnisse
15 Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose),
16 Schalenfrüchte,
d. h. a-Mandeln, b-Haselnüsse, c-Walnüsse, d-Kaschunüsse, e-Pekannüsse, f-Paranüsse, g-Pistazien, h-Makadamianüsse, i-Queenslandnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse
17 Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse
18 Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse
19 Sesamsamen und daraus gewonnene Erzeugnisse
20 Schwefeldioxid und Sulfite in Konzentrationen von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l, ausgedrückt als SO2
21 Lupinen und daraus gewonnene Erzeugnisse
22 Weichtiere und daraus gewonnene Erzeugnisse
23 Fische und daraus gewonnene Erzeugnisse

Hinweis: Es werden ausschließlich deklarationspflichtige Hauptallergene gekennzeichnet, keine möglichen Spuren.


Salatdressings und Backwaren* enthalten folgende Allergene und Zusatzstoffe:

  • Salatsoße (E/Ö) Essig-Öl, Balsamico: 1,18,20
  • Salatsoße (J) Joghurt: 9,15,18
  • Salatcreme (S)/Cocktaildressing (C): 3,9,15,18
  • Backwaren (B): 10w, 10r,10g,10h,10d,12,14,15,16b,19 (variiert je nach Sorte)

*nur Backwaren, die mit (B) gekennzeichnet sind

Speisepläne


Für die Inhalte der Speisepläne sowie die Essensbestellung sind die jeweiligen Anbieter selbst verantwortlich.

Essen bestellen

Unter folgendem Link können Sie das Menü für Ihr Kind bestellen.
>> Essen bestellen



Kooperation mit Wolf Ware