Kulturnacht 2017
Eyecatcher

zurück / Integrationsfahrt der 5. Klassen nach Walldürn im Odenwald

(5. September bis 9. September)

Gleich zu Beginn des Schuljahres fand die erste Klassenfahrt der neuen 5. Klassen statt. Unser Bus brachte uns nach einer zweistündigen Fahrt in die Jugendherberge des schönen Wallfahrtortes Walldürn.

Nach der Ankunft konnten wir zunächst das riesige Gelände auskundschaften und schließlich unsere Zimmer beziehen. Nach einer warmen Mahlzeit vom Küchenchef lernten wir auch schon unsere Coaches kennen, die uns während der gesamten Klassenfahrt begleiteten. Sie erklärten uns, dass wir „Deutschlands Superklasse“ werden könnten, wenn wir bei verschiedenen Aktivitäten Teamfähigkeit beweisen.

  • Bundesjugendspiele
  • Bundesjugendspiele
  • Bundesjugendspiele
  • Bundesjugendspiele

  • Wir starteten mit lustigen, aber anspruchsvollen Kennenlernspielen. Im Anschluss daran konnten wir unseren Klassenzusammenhalt bei abenteuerlichen Kooperations- und Vertrauensspielen unter Beweis stellen. So mussten wir zum Beispiel mit verbundenen Augen einen mit Hindernissen versehenen Weg entlang gehen, wobei wir den Anweisungen unseres Partners lauschen und ihm vertrauen mussten, um unbeschadet ans Ziel zu kommen. Dabei konnten wir nicht nur uns selbst, sondern auch unsere Mitschüler richtig gut kennenlernen.

    Am Abend gab es dann ein leckeres Abendessen und danach durften wir noch eine Weile auf dem Gelände toben. Bei Anbruch der Dunkelheit versammelten wir uns bei unseren Coaches, die mit uns eine spannende Nachtwanderung machten, bei der jeder von uns viel Mut beweisen musste.

    Am nächsten Tag fand das sogenannte „Geocaching“ statt. Mit einem GPS-Gerät ausgerüstet, mussten wir in kleinen Gruppen verschiedene Rätsel lösen, die uns durch die Waldwege von Walldürn führten. Wir waren dabei ganz auf uns alleine gestellt und mussten gut zusammenarbeiten. Auch wenn der Weg nicht immer leicht zu finden war, hinterher waren wir mächtig stolz auf uns.

  • Bundesjugendspiele
  • Bundesjugendspiele
  • Bundesjugendspiele
  • Bundesjugendspiele

  • Nach dem Mittagessen ging es dann mit der „Eichhörnchenflugmaschine“ hoch in die Lüfte. Das Eichhörnchen, also ein Schüler unserer Klasse, durfte dabei das Eichhörnchen sein und wurde von seinen Mitschülern gemeinschaftlich in die Luft katapultiert. Am Anfang hatten ziemlich viele Schüler unserer Klasse Angst vorm Fliegen und sagten, sie würden das nicht machen. Am Ende haben sich jedoch fast alle getraut in die Kletterausrüstung zu steigen und zu fliegen, sogar unsere Lehrer. Das war ein tolles Erlebnis. Diesen zweiten Tag beendeten wir mit einem gemeinsamen Lagerfeuer inklusive Stockbrot und witzigen Gesangseinlagen.

    Gut gestärkt vom Frühstück ging es am letzten Tag ans Aufräumen und Zusammenpacken. Kurz vor unserer Abreise trafen wir uns noch einmal bei unseren Coaches, die uns verraten wollten, ob wir Deutschlands Superklasse geworden sind. Wir waren sehr gespannt auf das Ergebnis. Obwohl uns einige Aufgaben sehr schwer fielen und wir nicht immer alle Anweisungen korrekt befolgt haben, verkündeten die Coaches, dass wir es letztendlich doch geschafft haben. Alle 5. Klassen der IGS Rülzheim haben ihr Ziel erreicht und dürfen nun den Titel „Deutschlands Superklasse“ tragen. Als Siegprämie gab es eine riesige Fahne, die nun unsere Klassensäle schmückt.

  • Bundesjugendspiele
  • Bundesjugendspiele
  • Bundesjugendspiele


Kooperation mit Wolf Ware