Kulturnacht 2017
Eyecatcher

Wahlpflichtfach Technik und Naturwissenschaften (TuN)

Das Fach Technik und Naturwissenschaft hat vorrangig die Aufgabe, die Handlungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler zu entwickeln und zu stärken. Die Verzahnung von Technik und Naturwissenschaften ermöglicht dabei die mehrperspektivische Auseinandersetzung mit der erlebten Umwelt, wobei stets die Planung, Entwicklung und Herstellung eines Gegenstandes im Vordergrund steht.

Der Lehrplan ist relativ offen gestaltet und bietet somit ausreichend unterrichtlichen Gestaltungsfreiraum, damit die Schülerinnen und Schüler alters- und interessengerecht anhand ausgewählter Themenbereiche Zugang zum Fach finden können.

Im Lauf ihrer Schullaufbahn werden folgende Technikfelder angerissen:
  • Holzbearbeitung
  • Kunststofftechnik
  • Metallbearbeitung
  • Bautechnik
  • Fahrzeugtechnik
  • Energietechnik
  • Informationstechnik

Als übergeordnete Unterrichtsprinzipien gelten:
  • Arbeitssicherheit
  • Sorgfältiger und sicherer Umgang mit Werkzeugen und Maschinen
  • Sparsamer Materialverbrauch
  • Einsatz umweltverträglicher Stoffe und Verfahren
  • Vermeidung und sachgerechte Entsorgung bzw. Trennung anfallender Abfallstoffe

Die Arbeitsweisen sind so vielschichtig wie das Fach selbst und reichen vom …
  • Informieren,
  • Beobachten und Untersuchen,
  • Planen und Erproben,
  • Skizzieren und Konstruieren,
  • Erklären und Präsentieren,
  • Vergleichen und Bewerten
  • bis hin zum Einschätzen persönlicher Fähigkeiten und dem Umgang mit persönlichem Erfolg bzw. Misserfolg


Kooperation mit Wolf Ware