Kulturnacht 2017
Eyecatcher

zurück / Summergames


Die Summergames wurden ab März als Teil des Projektunterrichts in Stufe 7 mit ungefähr 40 Schülerinnen und Schülern und zwei betreuenden Lehrern geplant. Die Schülerinnen und Schüler des Sommerolympiade-Vorbereitungsteams wurde in zwei Gruppen aufgeteilt: Die eine kümmerte sich um die Organisation und die andere kümmerte sich um alles, was mit Kunst/Design zu tun hat.




Als ganze Gruppe trafen wir die Auswahl der einzelnen Spiele. Um einen neuen, treffenden Titel unseres Sport- und Spielfestes zu finden, benannten wir die Veranstaltung in „Summergames“ um. Um die Organisation etwas zu vereinfachen, beschlossen wir, das Sport- und Spielfest nur für die 5. und 6. Klassen zu planen. Wir überlegten uns, das Fest auf dem Kleinspielfeld durchzuführen.

Die Orga-Gruppe hatte die Beschreibung der von uns gewählten Spiele sowie das Logo zu digitalisieren und die Urkunden zu erstellen. Die Design-Gruppe hatte das neue Logo zuvor entworfen und Plakate zur Werbung und für die Stationen erstellt. Dafür brauchen wir insgesamt über zwei Monate.




Aufgrund des regnerisch-feuchten Wetters verlegten wir die Veranstaltung in die Sporthalle. Innerhalb einer Stunde war alles aufgebaut, sodass ab 09:30 die Veranstaltung starten konnte. Viel schneller als geplant konnten die Schülerinnen und Schüler den Parcours mit den Spiel- und Sportstationen absolvieren. Spontan entschlossen wir uns daher, ein Fußballturnier starten zu lassen. Bei den sechsten Klassen hat die 6a gewonnen, bei den fünften Klassen die 5d. Um 12: 30 Uhr fand die Siegerehrung unseres Spiele- und Sportfests statt. Klassensieger waren die 5a und 6b.

Zum Abschluss besprachen wir die Planung und die Durchführung unseres Spiel- und Sportfests in unserem Team. Es hat uns viel Freude gemacht, für andere Schülerinnen und Schüler etwas zu planen. Auch den fünften und sechsten Klassen hat das Fest Spaß gemacht. In der Sporthalle war die Durchführung nicht ganz optimal, dafür würden wir uns beim nächsten Mal einen anderen Ort wünschen. Aber wenn das Wetter so regnerisch ist, kann man ja nur in die Halle gehen. Insgesamt waren wir daher mit unseren „Summergames“ zufrieden!

Kooperation mit Wolf Ware