Kulturnacht 2017
Eyecatcher

zurück / SchülerInnen erfolgreich am Wettbewerb „Jugend forscht“ teilgenommen

SchülerInnen der IGS Rülzheim haben zum dritten Mal erfolgreich am Wettbewerb „Jugend forscht“ in Landau am 11.02.16 teilgenommen, in Chemie wurde der 1. Platz belegt. Zwei SchülerInnen präsentierten ihre Ergebnisse in den Bereichen Chemie und Biologie der Juniorsparte „Schüler experimentieren“ (Schüler bis einschließlich 14 Jahre). Jean Matthias Dilg (Jahrgangsstufe 9) konnte die Preisrichter mit seinen Forschungen zu „Untersuchung von thermochromen Farbstoffen in FriXionStiften“ überzeugen und belegte einen herausragenden ersten Platz im Bereich Chemie. Damit qualifizierte er sich für den Landeswettbewerb. Er erforschte, die chemischen Hintergründe von FriXion-Stiften, die sich beliebig oft durch Wärme löschen und danach wieder überschreiben lassen.

Einen zweiten Erfolg konnte Emily Elisabeth Wetzel (Jahrgangsstufe 6) feiern. Im Bereich Biologie errang sie mit der Präsentation ihrer Arbeit „Einfluss von Getränken mit Alkohol, Zucker und Koffein auf die Herzschlagfrequenz von Daphnia magna (Wasserflöhe)“ den Sonderpreis. Die Projekte wurden von Frau Krausewitz und Frau Wittmeier begleitet. Ein weiterer Schüler der 6. Klasse wird am kommenden Freitag in Mainz im Bereich Mathematik antreten. Insgesamt nahmen 144 Jungen und Mädchen am Wettbewerb in Landau teil. Es wurden 66 Arbeiten in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Mathematik/Informatik, Physik und Technik vorgestellt. Jugend forscht ist ein überregionaler Wettbewerb für SchülerInnen und wird seit 51 Jahren jedes Jahr ausgetragen.




Kooperation mit Wolf Ware