Kulturnacht 2017
Eyecatcher

zurück / Wo willst du hin? - Zeitreise mit den 5. Klassen der IGS Rülzheim

Christian und Petra haben von ihrer Oma, die nach Neuseeland ausgewandert ist, eine geheimnisvolle Kiste bekommen, von der niemand weiß, was sich darin befindet. Neben Süßigkeiten und alten Briefen stoßen die Kinder auf etwas Interessantes: Sie entdecken das Tagebuch ihrer Oma. Beim Stöbern darin finden sie Omas Schilderungen über ihre Reise mit einer Zeitmaschine. Sofort sind die Kinder Feuer und Flamme: Ein Ausflug in die Welt der Wikinger – was für ein Abenteuer! Oder wie wäre es, von Galileo Galilei persönlich etwas über unsere Erde zu erfahren? Die Freunde beschließen die Zeitmaschine zu suchen ...

  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise

Werden sie die Zeitmaschine finden? Und wie bringt man sie zum Laufen? Diese und viele weitere knifflige Probleme müssen die Kinder lösen. Martin Falks Pop-Musical „Die Rückkehr der Zeitmaschine“ ist fantasievoll und lehrreich zugleich. Seit Februar arbeiten die Schüler des 5. Jahrgangs im Rahmen des Projektunterrichts an dem Musical. Zunächst durften sie ihren Begabungen und Interessen entsprechend eine der Projektgruppen wählen: Schauspiel, Bühnenbild, Chor oder Medien.

Die Schauspieler lernen grundlegende Techniken des Darstellenden Spiels und können diese direkt umsetzen. Für jeden Schüler war eine passende Rolle dabei, egal, ob sie bereits Erfahrungen mit Theaterspielen gemacht haben oder nicht. So mancher hat in den letzten fünf Monaten schlummernde Talente in sich entdecken können. Die Bühnenbildner haben die Aufgabe, das Stück durch Requisiten zum Leben zu bringen. In dieser Gruppe ist künstlerisches und handwerkliches Geschick gefragt. Hier war sicherlich die größte Herausforderung, ein abstraktes Gebilde wie die Zeitmaschine zum Leben zu erwecken.

Die Sängerinnen und Sänger unterstützen die Zeitreisenden musikalisch. Sieben Lieder in unterschiedlichen Stilen führen die Zuschauer durch die letzten 4000 Jahre. Die Schülerinnen und Schüler der Mediengruppe haben die Aufgabe, die Entstehung des Musicals zu dokumentieren und sind für die Werbung verantwortlich. Ob Sponsorensuche, Gestaltung von Programmheft und Plakaten oder Texte für die Zeitung – in der Mediengruppe lernen die Schülerinnen und Schüler, welche Aufgaben im Hintergrund anfallen.

Die erste Aufführung findet am 25.06.15 um 19 Uhr für die kommenden Fünftklässler statt. Die zweite Aufführung ist am 02. Juli um 19 Uhr im alten Foyer. Der Eintritt ist frei, Spenden werden aber gerne genommen. Der Förderverein sorgt für eine Kleinigkeit zu Essen und Getränke.


Kooperation mit Wolf Ware