Kulturnacht 2017
Eyecatcher

zurück / Gelungene Preisverleihung an der IGS Rülzheim

Am 24. Juni 2015 fand in der Mensa der IGS Rülzheim zum ersten Mal die kreisweite Siegerehrung des Europäischen Wettbewerbs statt. Die Europäische Union schrieb im Spätsommer 2014 zum 62. Mal diesen ältesten Malwettbewerb Deutschlands unter dem Motto „Europa hilft – Hilft Europa?“ aus. Die Schülerinnen und Schüler, die daran im Rahmen ihres Kunstunterrichts teilnahmen, setzten sich in altersgemäßen Themenstellungen unter anderem mit der weltweiten Textilproduktion und den Themen „Wasser ist Leben“ oder „Bildung für alle“ auseinander. Diese brisanten Themen zu bearbeiten und künstlerisch umzusetzen, fördert das gesellschaftliche, soziale und politische Bewusstsein der Schüler, weist auf aktuelle Probleme aus der „Erwachsenenwelt“ hin und trägt dazu bei, dass sich die Kinder immer wieder als Bewohner und Mitgestalter Europas sehen.

  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise
  • Zeitreise

Dies wurde auch von allen drei Laudatoren, Herrn Benno Heiter als Stellvertreter der Europa Union im Kreisverband Germersheim, Herrn Landrat Dr. Fritz Brechtel als Vorsitzender der Europa Union im Kreis Germersheim und Herrn Manfred Däuwel, dem Landesvorstand der Europa Union in Rheinland-Pfalz, betont, die alle drei während der Feierstunde kurze Ansprachen hielten.

Zum ersten Mal fand die Preisverleihung an einem Nachmittag statt, sodass neben den betreuenden Lehrern und den Preisträgern auch deren Familien an der Veranstaltung teilnehmen konnten. Von dieser Möglichkeit machten die Angehörigen auch gerne und in großer Zahl Gebrauch, sodass die Mensa der IGS Rülzheim aus allen Nähten zu platzen drohte. Mit viel Improvisationstalent konnte für alle ein Sitzplatz gefunden werden und die Preisverleihung beginnen.

Eingestimmt auf die Feierstunde wurden die Anwesenden vom Chor der fünften Klassen mit dem Liedbeitrag „Wir entdecken Amerika“ aus dem diesjährigen Musical der fünften Jahrgangsstufe. Einstudiert hatten die Schülerinnen und Schüler dieses mit Frau Gundermann. Nach der Begrüßung und der Ansprache von Herrn Landrat Dr. Brechtel, bei der er auch den Jurymitgliedern für ihre diesjährige Arbeit sowie der Schule für die Organisation der Veranstaltung dankte, folgten die Europagerichte der Klasse 8b, einstudiert von Frau Pres. Daran schloss sich die Begrüßung der Feiernden durch Herrn Bosch als Schulleiter der IGS Rülzheim an. Abgerundet wurde dieser Teil der Feier von der Klasse 6c, die unter der Leitung von Herrn Kröninger ihre Version von „Wind of Change“ präsentierte.

Nach einführenden Worten und Gedanken zum Europäischen Wettbewerb von Herrn Benno Heiter übergab dieser gemeinsam mit dem Landrat die Urkunden für den kreisweiten Wettbewerb. In diesem Jahr beteiligten sich im Kreis Germersheim deutlich mehr Schulen als im letzten Jahr. Bevor von Herrn Däuwel die auf Landesebene erzielten zweiten und dritten Preise verliehen wurden, wurde das Programm von der DS-Gruppe der achten Jahrgangsstufe unter der Leitung von Frau Christmann künstlerisch gestaltet. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich intensiv mit der Produktion unserer Kleidung auseinandergesetzt und viele kritische Anmerkungen zu einem kurzen Theaterstück zusammengestellt.

Für die IGS Rülzheim nahmen auf Kreisebene Simon Röhrich, Simone Günther, Lisa-Marie Keiber, Emily Steiger, Luca Lindemeier, Anouk Zendath sowie Julia Alt teil, auf Landesebene wurden darüber hinaus Julia Alt, Luca Lindemeier, Lisa-Marie Keiber, Andrea Sivera Morata und Simone Günther erfolgreich am Wettbewerb mit Preisen ausgezeichnet.

Nach der Verleihung der Landespreise klang das Programm mit dem Lied „Die Gedanken sind frei“, erneut interpretiert von der Klasse 6c, aus. Mit Sekt oder alkoholfreien Getränken und Gebäck ließen die Preisträger mit allen Mitfeiernden den Nachmittag ausklingen.

Kooperation mit Wolf Ware