Kulturnacht 2017
Eyecatcher

zurück / Sechstklässler auf den Spuren der Römer

Im Rahmen des im Projektunterrichts angesiedelten Themas „Das Weltreich der Römer“ wanderten die vier sechsten Klassen unserer Schule ins benachbarte Rheinzabern und besuchten dort das Terra Sigillata Museum.

Während eine Hälfte der Klasse töpferte, folgte die andere Gruppe einer interessanten Führung durch das Museum. Hier erfuhren die Schülerinnen und Schüler viel Neues zur Bedeutung von Tabernae (Rheinzabern) als Produktionsort der Terra Sigillata. Den Aussführungen zum Alltagsleben im römischen Reich mit Kleidung, Essgewohnheiten oder Spielen sowie der Verbreitung von Informationen im Weltreich folgten alle Schülerinnen und Schüler interessiert.

Beim Töpfern konnten alle ihr handwerkliches Geschick beim Herstellen einer Schüssel unter Beweis stellen. Mit Hilfe der Formschüsseln, einer von den Römern verwendeten Technik, gelang es jedem Kind, eine Erinnerung an diesen gelungenen Unterrichtstag selbst zu gestalten.

Constanze Krausewitz für das Team 6

Foto

Kooperation mit Wolf Ware